Als typisch märkischer
Vierseitenhof gibt sich
der Holunder-Hof von
der Straßenseite her
kommend zunächst
etwas verschlossen.

Wer sich jedoch nicht
scheut, die Hoftür zu
öffnen,
erblickt hinter
dem großen Tor die
gesamte Hofanlage
mit Scheune und Ställen.

Zum Vergrößern bitte anklicken !

 

Zum Vergrößern bitte anklicken !


 


 
Doch nichts bleibt, wie
es war. So ist vor einiger
Zeit aus dem ehemaligen
Pferdestall, der einst
noch Schweinestall war,
nach einem erneuten
Umbau ein schöner
Aufenthaltsraum
geworden. Die ehemalige
Sattelkammer dient jetzt
als Teeküche.

 
Nun erst gelangen Sie über den Innenhof zum Gäste- haus. Betreten Sie dort Ihre Ferienwohnung. Oder verweilen Sie noch ein wenig auf einer der gemütlichen Sitzgruppen, die von mächtigen Holunder bäumen umrahmt werden. Genießen Sie hier Ihren Nachmittagskaffee oder am Abend ein gutes Glas Wein.


 

Vorbei an der Scheune
und der Rosenlaube
gelangen Sie in den riesigen Landschaftsgarten, in dem lauschige Sitzplätze unter den alten Obstbäumen, große Rasenflächen und viele Spielmöglichkeiten Groß und Klein zum Entspannen und Erleben einladen.
 
Sandkasten, Schaukel, Klettergerüst, im Sommer dazu ein großes Planschbecken und jede Menge Kinderspielsachen wie Go-cart, Kindertrecker, Dreiräder, Fahrräder und ein Bollerwagen sorgen für reichlich Kinderspaß.


 

Kaninchen und eine große Hühnerschar beleben den Garten, außerdem die Lieblinge aller Kinder – etliche Katzen und Jeany, unsere Labradorhündin.